Dies ist ein Archiv der Seite des Studierendenrates, wie sie bis zum 11.09.2018 bestand. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.stura.uni-heidelberg.de

Studierendenrat der Universität Heidelberg

English | Farsi
Der StuRa ist Mit­glied der LaStuVe BaWü, des fzs, des DAAD, des VSB, des bas, des ABS und des BDWi

Das Dschungelbuch
- der StuRa-Wegweiser durch die Uni

QSM-Formular

Liebe Studienfachschaften,

über dieses Formular könnt ihr eure Vorschlagsbeschlüsse bei den Vorsitzenden der Verfassten Studierendenschaft einreichen.

Nach dem Ausfüllen des Formulars wird automatisch eine PDF-Datei generiert. Diese müsst ihr ausdrucken, unterschreiben und an die Vorsitzenden der Verfassten Studierendenschaft schicken bzw. fristgerecht im StuRa-Büro einreichen. Nur dann gilt der Vorschlagsbeschluss als zugegangen. Unterschreiben muss eine von dem beschlussfassenden Gremium ermächtigte Person. Antragsfristen sind wie immer der 15. Januar und 15. Mai

Zum 15. Januar könnt ihr Anträge für den Bewilligungszeitraum des Sommersemesters (01.04.2018 - 31.09.2018) und auch des Wintersemesters (01.10.2018 - 31.03.2019) stellen. 

Zum 15. Mai könnt ihr nur Anträge für den Bewilligungszeitraum des Wintersemesters stellen.

Sollte euch auf dem Ausdruck des Formulars ein Fehler auffallen, korrigiert diesen nach Möglichkeit bitte handschriftlich und erstellt kein neues Formular. 

Bei erfolgreichem Ausfüllen wird automatisch eine Bestätigung an die E-Mail-Adresse der studentischen Ansprechperson geschickt sowie das QSM-Referat und die Vorsitzenden über den Eingang des Antrags informiert.

Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Pro Maßnahme, ein Antrag. Pro Stufe, ein Antrag!!!
Achtung: HiWi-Sätze haben sich erhöht! Siehe hier.

 

Bei Problemen erzeugt den Ausdruck einfach noch einmal; Doppeleinreichungen werden wir bereinigen.

Bei Rückfragen: qsm(at)stura.uni-heidelberg.de

!!Achtung wichtige Hinweise zum Ausfüllen des Formulars!!

Achtet beim Ausfüllen des Formulars bitte auf Folgendes: 

1. Beschreibung der Maßnahme
Haltet die Beschreibungen möglichst kurz und knapp. Diese sind für die Finanzabteilung der Universität und die verausgabende Einrichtung gedacht. Hier muss nur deutlich werden, worum es geht. Also: Art der Maßnahme, ob es einen curricularen Bezug oder LP gibt, Thema und geplanter Titel der Veranstaltung. Bei Büchern genügt "Fachliteratur". Geht es euch um bestimmte Titel, stimmt dies direkt mit der verausgabenden Einrichtung ab, detaillierte Beschaffungslisten müssen hier nicht angeführt werden.

Bei Fragen lest erst alle Hinweise auf der Seite des QSM-Referat und meldet euch sonst nochmal direkt.

2. Betrag
Bitte gebt hier nur einen Betrag in Ziffern ein, ohne Euro-Zeichen.

3. Stufe
Gebt bitte stets die Stufe nach der VwV studentische QSM, die Ihr hier findet, an.

Schlagt ihr mehrere Maßnahmen oder eine Maßnahme mit verschiedenen Stufen vor, füllt das Formular bitte für jede Maßnahme bzw. bei einer Maßnahme mit mehreren Stufen für jede Stufe neu aus und reicht die Ausdrucke einzeln ein.

4. Wiederholungsanträge
Schlagt ihr die Verwendung von Mitteln für eine Maßnahme vor, die ihr bereits im Vorjahr begünstigt habt, füllt bitte das Formular möglichst genauso aus, wie im Vorjahr und verändert allenfalls den Betrag. Für neue Maßnahmen reicht bitte einen gesonderten Vorschlag ein.

5. Budgetverantwortliche*r
Stimmt euch bitte frühzeitig mit der Einrichtung ab, die die Mittel verausgabt, wer der/die Budgetverantwortliche ist. Diese Person muss hier richtig benannt sein.

6. Deckungsfähigkeit
Hier ist es sinnvoll, „Ja” anzugeben. Das bedeutet nämlich, dass die Mittel deckungsfähig sind mit den Mitteln, die der gleichen verausgabenden Einrichtung zugewiesen sind. Dies ist in eurem Sinne, da die verausgabende Einrichtung übrig bleibende Mittel so auch für andere von euch vorgeschlagene Maßnahmen ausgeben kann. So fließen sie nicht automatisch an die UB. (Für neue Vorschläge bleibt in einem solchen Fall aufgrund der Fristen kein Raum.) 

7. Sorgsames Ausfüllen des Formulars
Aufgrund der Erfahrungen im letzten Jahr erlauben wir uns folgenden Hinweis: Vermeidet Rechtschreib- und Grammatikfehler. Es kann dazu führen, dass wir oder das Rektorat nicht verstehen, was ihr meint. Bei Schwierigkeiten, zum Beispiel wenn Deutsch nicht eure Muttersprache ist, helfen wir euch hier gerne weiter.

 


 

 

Kurzbezeichnung

maximal 30 Zeichen. Bspw.: „Philosophie - Lehraufträge”

Beschreibung der Maßnahme

Eine kurze Skizzierung der Maßnahme / des Projekts.
Insbesondere bei Veranstaltungen sollte das Semester, in dem die Maßnahme stattfinden soll, genannt werden.
Beschreibung sollte nur die wichtigsten Details in 4-5 Sätzen enthalten.
Bewilligungszeitraum für Mittel des Haushaltsjahres 2018 ist der 01.04.2018 bis zum 31.03.2019.

Stufe nach Verwendungsvorschlag

Stufe 1, 2 oder 3 gemäß VwV studentische QSM.
Zur Einteilung siehe hier, Punkt 3 - Verwendungsmöglichkeiten.

1 2 3

Zu bewilligender Betrag

Nur den Betrag eingeben. Z.B.: „3082,54”

Deckungsfähigeit der Mittel

Deckungsfähigkeit erleichtert den Prozess, wenn Gelder übrig bleiben in einem Posten, diese für einen anderen Posten (z.B.: Bücher) verwenden zu können, sodass das Geld nicht verfällt.

ja nein nur ein Kostenposten / eine Kostenkategorie

Datum Beschlussfassung

.

Bewirtschaftende Einrichtung

Fakultät / Institut / Seminar / zentrale Einrichtung etc. (kein Fach)

Budgetverantwortliche*r

Direkte*r Ansprechpartner*in für die Verwaltung, z.B. Dekan*in / geschäftsführende*r Direktor*in / Name Professor*in/Mitarbeiter*in (Die Angabe ist notwendig)

Laufzeit

Von wann bis wann werden die Mittel ausgezahlt? Die Angabe der / des Semester/s reicht

Studienfachschaft

Vorschlagende Studienfachschaft

Dies ist ein Antrag an die QSM-Kommission

Achtung: Bitte nur anklicken, wenn Restmittel beantragt werden, über die die zentrale QSM-Kommission entscheidet.

Studentische*r Ansprechpartner*in

Vorname und Name:
E-Mail:
Telefon: