Dies ist ein Archiv der Seite des Studierendenrates, wie sie bis zum 11.09.2018 bestand. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.stura.uni-heidelberg.de

Studierendenrat der Universität Heidelberg

English | Farsi
Der StuRa ist Mit­glied der LaStuVe BaWü, des fzs, des DAAD, des VSB, des bas, des ABS und des BDWi

Das Dschungelbuch
- der StuRa-Wegweiser durch die Uni

Legal exemptions / Gesetzl. Ausnahmen

The state law of Baden-Württemberg states several cases in which tuition fees do not need to be paid (described briefly below and in detail on this web page and here):

 

Exemptions to tuition fees include:

1.    Spouse, partner or child of EEA residents.

2.    Foreigners with specific types of residence permits (eg. Permanent residence)

3.    Students with recognised refugee status

4.    Students with no recognised country of residence

5.    Foreigners with permanent residence in Germany (or those with spouses, partners or children with permanent residence)

6.    Foreigners granted residence on humanitarian grounds that have legally resided in Germany for the past 15 months

7.    Foreigners that have resided for more than 5 years in Germany and are legally employable.

8.    Foreigners with a parent that, before the commencement of study, has resided for at least 3 of the last 6 years in Germany and has been legally employable.

9.    Foreigners that have completed a Bachelor and Master, Diploma or State Examination degree in Germany.

-        Foreigners that study for a limited period within a bilateral exchange program (eg. Erasmus students).

 

You haven’t yet started to study in Heidelberg? Then click For commencing studentshere.

The International Relations Division responds to queries regarding these exemptions. The social department of the student university council is also happy to provide advice to the best of their ability
(email:
soziales(at)stura.uni-heidelberg.de). Detailed information, however, is obtained from the International Relations Division (email:   carolin.scipioni(at)zuv.uni-heidelberg.de)      

 

Updated August 2018.

The accuracy of information is provided to the best of our ability, all information is supplied without guarantee.

 

_________________________________________________________________________

 

Das Gesetz sieht eine Reihe von Ausnahmetatbeständen vor (§ 5 bzw. § 6 Abs. 1 LHGebG; im Folgenden nur grob zusammengefasst). Trifft auch nur einer dieser Fälle auf euch zu, müsst ihr keine Studiengebühren bezahlen. Hier ist die Übersicht des Landes Ba.-Wü. zu finden. 

Nicht der Gebührenpflicht unterliegen…

Nr. 1: Ehepartner*innen, Lebenspartner*innen und Kinder von EWR-Bürger*innen

Nr. 2: Studierende mit Niederlassungs- oder Daueraufenthaltserlaubnis

Nr. 3: Anerkannte Flüchtlinge

Nr. 4: Heimatlose Ausländer*innen

Nr. 5 und 6.: Ausländer*innen mit ständigem Wohnsitz im Inland bzw. deren Ehepartner*innen, Lebenspartner*innen und Kinder

Nr. 7: geduldete Ausländer*innen, die sich seit mind. 15 Monaten rechtmäßig in Deutschland aufhalten

Nr. 8: Ausländer*innen, die sich insgesamt fünf Jahre im Inland aufgehalten haben und rechtmäßig erwerbstätig gewesen sind

Nr. 9: Ausländer*innen mit einem Elternteil, das sich während der letzten sechs Jahre vor Beginn des Studiums insgesamt drei Jahre im Inland aufgehalten hat und rechtmäßig erwerbstätig gewesen ist

Nr. 10: Ausländer*innen, die einen BA- und einen MA-Studiengang, einen Staatsexamens- oder einen Diplomstudiengang in Deutschland abgeschlossen haben

-   Studierende, die im Rahmen von gegenseitigen Landes- oder Hochschulvereinbarungen für  einen zeitlich abgegrenzten Aufenthalt nach Baden-Württemberg kommen (z.B. Erasmus-Studierende)

 

Du hast noch nicht angefangen, in Heidelberg zu studieren? Dann klicke hier.

 Bei Fragen zu den verschiedenen Möglichkeiten könnt ihr beim Dezernat Internationale Beziehungen der Universität nachfragen. Das StuRa-Sozialreferat steht auch gerne für Fragen zu Verfügung und hilft bzw. berät nach bestem Wissen. Schreibt an soziales@stura.uni-heidelberg.de. Gesicherte Infos bekommt ihr aber natürlich nur vom Dezernat Internationale Beziehungen (Mail an carolin.scipioni(at)zuv.uni-heidelberg.de).

 

Stand: August 2018

Alle Angaben ohne Gewähr